www.TECHNIK-ELEKTROAUTO.de

Deutsche haben wenig Interesse an Elektroautos


Elektroautos noch nicht gefragt

In der Bundesregierung ist man sich mittlerweile einig, dass das Elektroauto den Antrieb der Zukunft mit sich bringt, denn es sollen steuerliche Subventionen für diese Art von Auto auf den Weg gebracht werden. Darüber hinaus werden auch auf kommunaler Ebene noch sehr viele verschiedene Vergünstigungen diskutiert, so dass Fahrer von Elektroautos künftig eventuell sogar in der Innenstadt frei parken können. Dabei scheint die Politik offenbar zu verkennen, dass es in der Bevölkerung aktuell noch gar kein sonderlich großes Interesse an Elektrofahrzeugen und Hybridfahrzeuge gibt. Dies geht beispielsweise aus einer Online-Umfrage hervor, die auf KfzVersicherungen.org, dem Portal für die Autoversicherung, durchgeführt und veröffentlicht wurde.

Die Hälfte der Deutschen scheint kein Interesse an Elektroautos zu haben

Nach der Umfrage haben ca. 49% der Befragten kein Interesse an der Thematik Elektroauto und nur 43% würden überhaupt in Erwägung ziehen, einen solchen Wagen zu kaufen, wenn sie dafür eine Förderung erhalten. Bei diesen klaren Ergebnissen konnte auch Kilian Fromeyer, Geschäftsführer des Online-Portals KfzVersicherungen.org, sein Erstaunen nicht zurückhalten, denn er selbst ging nach eigener Aussage davon aus, dass das Interesse in der Bevölkerung wesentlich größer ausfalle. Seiner Ansicht nach müsse die Politik also sehr viel an Aufklärungsarbeit leisten, damit das Elektroauto tatsächlich ein Erfolg werden könne.

Die Gründe für das Desinteresse können sehr vielschichtig sein

Bei der Ursachenforschung nach dem Desinteresse in der Bevölkerung könnten vor allem technische Aspekte den Ausschlag gegeben haben. Die Technologie des Elektromotors ist bis heute nämlich nicht vollkommen ausgereift, wobei es vor allem Problem mit der Energiespeicherung und der Akku Entwicklung gibt. So kann ein Akku heute noch nicht genug Energie speichern, um tatsächlich längere Strecken zurückzulegen, so dass viele Automodelle heute als Hybridfahrzeuge angeboten werden. Bei diesen Fahrzeugen kann man kurze Strecken über den Elektromotor zurücklegen, der jedoch bei einer längeren Fahrt irgendwann durch den Verbrennungsmotor abgelöst wird.

Die Zukunft des Elektroautos ist noch ungewiss

Auch wenn die Politik das Elektroauto schon als Technologie der Zukunft sieht, bleibt bisher noch abzuwarten, ob die Hersteller die technischen Probleme in den Griff bekommen. Darüber hinaus müssten natürlich auch die Anschaffungspreise leicht sinken, denn gerade die Akkus sind heute immer noch sehr teuer. Sollte dies gelingen, könnten in einigen Jahren tatsächlich mehr Elektroautos als Benzinmotoren über die Straßen Deutschlands rollen. Es bleibt nun abzuwarten, wie die Hersteller und auch die Politik auf diese Umfrage reagieren, denn momentan scheint der Elektromotor noch nicht bei der deutschen Bevölkerung angekommen zu sein.











Benutzerdefinierte Suche